HKV Prinzenpaar in der Session 2005/2006

HKV Prinzenpaar in der Session 2005/2006

Stadtprinz Leo I. und Prinzessin Henia (Aretz)

   
MOTTO: “Rote Nas und Jecke überall – Komitee und HKV feiern Karneval”

HKV-ORDEN

In diesem sehr ansprechenden Orden finden gleich mehrere Aspekte der Karnevalssession Berücksichtigung.Im oberen Schriftband wird auf die Stadtprinzensession 2005/2006 mit dem Stadtprinzenpaar Prinz Leo 1. und Prinzessin Henia hingewiesen. Beide haben ihren karnevalistischen Ursprung im HKV, aus dessen Reihen alle 5 Jahre der Stadtprinz kommt.
Das Steckenpferd ist das Symbol des Heinsberger Karnevalsvereins und hängt freibeweglich am Schriftzug. Die Stadt Heinsberg wird durch das Stadtwappen symbolisiert, ebenfalls frei hängend neben dem HKV Steckenpferd. Im unteren Schriftband lesen wir das Karnevalsmotto: „Rote Nas und Jecke überall, Komitee und HKV feiern Karneval”
Hiermit wird Bezug genommen auf das Komitee Heinsberger Karneval, in dem 12 Karnevalsgesellschaften der Stadt Heinsberg vereint sind. Die Kernaussage des Mottos ist, dass alle gemeinsam in der „5. Jahreszeit” feiern, gleich ob sie einem Verein angehören oder nicht.
Sowohl das obere als auch das untere Schriftband sind seitlich mit den Schriftbändern „750 Jahre Stadt Heinsberg” verbunden. Der Karnevalszug am 26. Februar 2006 bildet quasi den Abschluss der 750 Jahr Feier der Stadt Heinsberg.
Im Mittelbereich des Ordens sind die historischen Gebäude der Stadt abgebildet. Hierzu zählen das Torbogenhaus mit Museum, das Pastorat, die Hochkirche -der Selfkantdom – und Teile der ehemaligen Befestigungsanlagen der Stadt Heinsberg. Der Orden wird im Druckgussverfahren hergestellt und in Altsilber ausgeführt. Die Bemalung ist in rot/weiß gehalten, den Farben der Stadt und des HKV.

Der Sessionsorden 2005/06 wurde vom Prinzen selbst entworfen.

« zurück zur Übersicht