Tanzgarden

Tanzgarden:

Im zarten Alter von 3 bis 5 Jahren können Mädchen und Jungen schon im “Heinsberger Karnevals Verein” tanzen. Diese Garde der Kleinsten nennt sich “Minis”.

Ab 6 Jahre wechseln die Kinder dann in die Jugendgarde. Mit bunten Kostümen in den Vereinsfarben rot und weiß üben sie ganzjährig karnevalistische Garde- und Showtänze unter fachlicher Anleitung.

Im Alter von 11 Jahren wechseln sie in die Juniorengarde und mit 15 Jahren sind die jungen Damen dann schon in der Seniorengarde.

Aus den Reihen der Jugend-, Junioren- und Seniorengarde wird mindestens ein Tanzmariechen gestellt. So verfügt der H.K.V. ständig über 3 bis 4 Tanzmariechen. Bei allen Auftritten erhalten sie viel Beifall und Bewunderung.

Um an den Qualifikationsturnieren des Verbandes (VKAG) und an Deutsche Meisterschaften des “Bundes Deutscher Karneval” (BDK)  teilzunehmen werden oftmals mehrtägige Busreisen wie z.B. von Heinsberg nach Travemünde, nach Homburg-Saar, nach Aschaffenburg oder bis Hof durchgeführt. Durch den großen sportlichen und persönlichen Einsatz der Jugendlichen sowie deren Betreuer und Trainer, konnten viele herausragende Erfolge erzielt werden.

Bei großen Turnieren des “Bundes Deutscher Karneval” (BDK) sind daher unsere Tanzmariechen schon mehrfach als Deutsche Meister und Vizemeister im Mariechentanz und als Deutsche Meister und Vizemeister im Paartanz hervorgegangen.

Darüberhinaus begleiten sie natürlich den H.K.V. zu allen Auftritten bei befreundeten Gesellschaften und Vereinen